Newsletter 1/2020

Newsletter 3/2020

 

2. und 3. Säule

Dank den guten Preisen für Jager und Mastschweine im Jahr 2020 zeichnet sich bei den Schweinezüchter und -mäster ein noch finanziell erfolgreicheres Jahr als 2019 ab. Wenn es die Liquidität zulässt, empfehlen wir die Prüfung von Einzahlungen in die 2. und/oder in die 3. Säule zur Optimierung der Steuerfolgen.

Einzahlungen in die 2. und/oder in die 3. Säule haben für selbständig Erwerbende folgende Vorteile: bessere Versicherungsleistungen, höhere Steuerabzüge und Schonung des Abschreibepotenzials. Nebst den ordentlichen Beiträgen in die 2. Säule können auch Einkäufe in die 2. Säule getätigt werden. Die maximal steuerlich abzugsfähigen Beiträge in die 3. Säule wurden ab 2019 auf Fr. 6'826.00 (mit zusätzlicher Vorsorgeeinrichtung 2.Säule) oder Fr. 34'128.00 (ohne zusätzliche Vorsorgeeinrichtung) leicht angehoben. Die Einzahlungen in die 2. und 3. Säule müssen bestmöglich bis am 15. Dezember getätigt werden, damit sie noch steuerwirksam geltend gemacht werden können. Gerne hilft Ihnen Ihr Mandatsleiter/in bei Fragen weiter.

Ab einem Alter von 60 Jahren können die angesparten Vorsorgegelder bezogen werden. Im Idealfall sind die Gelder in der 2. und 3. Säule auf mehreren Konti verteilt. Der Bezug einzelner Konti sollte genau geplant und wenn möglich gestaffelt bezogen werden (Steueroptimierungen). Beachten Sie bitte die Kündigungsfristen der Vorsorgegelder. Bei vielen Vorsorgeeinrichtungen haben Sie eine Kündigungsfrist von 1 Monat. Zögern Sie nicht, bei Fragen rund um die Planung der Vorsorge unser Team zu kontaktieren.

 

Fristen bei 2. Säulen der Agrisano

Termine     

  Aktivitäten

09.11.2020

  Vollständige Antragsunterlagen (Original) müssen dem Team Administration Vorsorge in Windisch vorliegen:

  • Planänderungen oder Säulenwechsel per 2020

23.11.2020

  Vollständige Antragsunterlagen (Original) müssen dem Team Administration Vorsorge in Windisch vorliegen:

  • Neuanträge per 2020

  • Sämtliche beitragsrelevante Vertragsmutationen per 2020 –mit Ausnahme der unter

  • «Termine: 09.11.2020» aufgeführten

  • Einkommensdeklarationen (2020 & 2021)

30.11.2020

  Sämtliche Unterlagen müssen dem Team Administration Vorsorge in Windisch vorliegen:

  • Antrag für Einkaufsberechnung(Säule 2b) 2020

  • NEU Verzicht auf Einreichung von Belegen Säule 3a & Freizügigkeitsguthaben

31.12.2020

  Letztmöglicher Zahlungseingang bei Agrisano Prevos für das Jahr 2020

 

 

 

Risiko bei Anlagen wie Futures und Optionen

Grundsätzlich sollte man sich bei Finanzanlagen immer gut informieren, bevor etwas angelegt wird. Besonders wenn eine hohe Rendite versprochen wird. Bei Futures und Optionen ist besondere Vorsicht geboten, beides sind Hochrisikoanlagen und genau so schnell wie Profit versprochen wird, kann alles verloren werden. Deshalb raten wir von solchen Finanzanlagen ab. Sind Sie unsicher, melden Sie sich bei Ihrem Mandatsleiter.

 

Prämienverbilligung

Der Termin zum Einreichen der Prämienverbilligung ist kantonal unterschiedlich. Im Kanton Luzern sind Gesuche für 2021 bis am 31.10.2020 einzureichen. Im Kanton Zug ist die Eingabefrist für die Prämienverbilligung 2021 der 30.04.2021. Im Kanton Aargau ist die Eingabefrist für die Prämienverbilligung 2021 der 31.12.2020.

Lehrlinge, welche die Ausbildung beendet haben, können in den meisten Fällen von der Prämienverbilligung profitieren.

Weitere Infos

AG   https://www.sva-ag.ch/private/ihre-private-situation/finanzielle-unterstutzung/pramienverbilligung

LU   https://www.ahvluzern.ch/online-schalter/online-berechnungen/praemienverbilligung

ZG   https://www.akzug.ch/produkte/praemienverbilligung-ipv/

 

Bewirtschafterwechsel

Wechselt der Bewirtschafter des Betriebes auf das Folgejahr muss bis spätestens am 31.12. der Betriebsleiterwechsel dem Landwirtschaftsamt gemeldet werden. So kann ein reibungsloser Übergang gewährt werden.

 

Einreichen der Buchhaltungsdaten 2019

Die zweite Frist zum Einreichen der Steuererklärung 2019 läuft per Ende November 2020 ab. Wir bitten Sie, um unangenehme finanzielle Konsequenzen verhindern zu können, Ihre Unterlagen des Buchhaltungsjahres 2019 baldmöglichst Ihrem Mandatsleiter/in einzureichen. Danke für die Mithilfe.

 

Neuer Mitarbeiter Daniel Bieri

Seit 1. Oktober 2020 unterstützt Daniel Bieri aus Edlibach ZG das Team der AGRO-Treuhand Sursee. Daniel absolvierte die Ausbildung zum Landwirt und Agronom FH. Er arbeitete anschliessend als Betriebsleiter auf dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb. Daniel wird im Gebiet Treuhand / Beratung eingearbeitet und als Mandatsleiter tätig sein.

 

Termine

  • GV AGRO-Treuhand               März 2021
  • Buchhaltertagung                    Januar 2021

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen erfolgreichen Spätherbst!

Ihre AGRO-Treuhand Sursee

 

 

AGRO-Treuhand Sursee
Grenzstrasse 3b, 6214 Schenkon
info@atsursee.ch - www.atsursee.ch